Offene Klettergruppen

Die offenen Klettergruppen sind speziell auf die Zielgruppe “Menschen mit und ohne Fluchthintergrund” abgestimmt. Diese Gruppen laufen durchgehend übers Jahr, weitgehend auch während der Ferien. 
Junge Geflüchtete können oft noch nicht in Ferien fahren – schon garnicht ins Ausland. Es fällt auch die Schule weg und die Ferien werden sehr lang, wenn man nicht die Möglichkeit, das Geld und die Mobilität hat, die Freizeit zu gestalten. Die Klettergruppenteilnehmer*innen fahren in den Ferien manchmal gemeinsam an den Fels oder ein paar Tage auf eine Hütte. Dies wird individuell mit den Trainern besprochen und gemeinsam organisiert. 

Wie bieten hier sowohl gemischte Kletter- und Bouldergruppen, aber auch reine Mädchen- und Frauengruppen an. 

Schreibt uns, wenn ihr teilnehmen wollt: 

gipfelstuermer@kletternmachtspass.de